November 2014 - Zahn-Prophylaxe durch die professionelle Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung dient der zahnmedizinischen Prophylaxe von Karies, Parodontose und anderen Zahnkrankheiten. Dabei werden Mundbakterien und Zahnbeläge, die zuhause mit der Zahnbürste nicht erreicht werden können, professionell entfernt. Geeignet ist die professionelle Zahnreinigung oder kurz „PZR“ für alle, die schon von Karies und Parodontose betroffen sind - und für all diejenigen, die ihre natürlichen Zähne bis ins hohe Alter behalten wollen. Wir erklären Ihnen hier den Ablauf einer professionellen Zahnreinigung! 

 

Ablauf einer professionellen Zahnreinigung

Viele Mundbakterien, die Ihre Zahngesundheit gefährden, verstecken sich an schwer erreichbaren Stellen, besonders in den Zahnfleischrändern, Zahnfleischtaschen und Zahnzwischenräumen. Bei der professionellen Zahnreinigung geht es den versteckten Keimen, aber auch Zahnstein, Biofilm und Verfärbungen so richtig an den Kragen. Dabei nutzt eine speziell ausgebildete Prophylaxe-Mitarbeiterin moderne zahntechnische Instrumente, wie Ultraschall- und Pulverstrahlgeräte. Harte Ablagerungen, wie Zahnstein und Verfärbungen, und die weiche Plaque werden von den Zähnen vollständig entfernt. Besonders wirksam gegen Bakterien ist die Reinigung der Zahnzwischenräume und der Zahnfleischtaschen mit kleinen Bürsten und Zahnseide. Danach werden die Zähne poliert und mit einem Fluorid bestrichen, um den Zahnschmelz zu stärken.

Die professionelle Zahnreinigung hilft als Prophylaxe Ihre Zahngesundheit zu schützen und verleiht Ihnen ein strahlendes Lächeln sowie frischen Atem. Sprechen Sie uns an in der Zahnärzte Dr. Widmann und Dr. Wenzel Gemeinschaftspraxis!