Juli 2014 - Tag des Kusses

Liebende in aller Welt küssen sich als Ausdruck ihrer zärtlichen Zuneigung - ihnen gilt jährlich am 6. Juli der Tag des Kusses! Doch auch Freundschaftsküsse landen gerne auf dem Mund. Selbst traditionell zurückhaltende Völker wie die Japaner feiern den Tag des Kusses, denn auch sie küssen gerne - nur eben selten öffentlich.

Küssen regt das Immunsystem und den Speichelfluss an und ist insofern gesund. Mit dem Speichel können andererseits aber auch Mundbakterien weiter wandern. Gute Zahnpflege und regelmäßige Zahn-Prophylaxe sind daher das "A und O" des gesunden Küssens!

Übertragung von Mundbakterien
Bis zu 20.000 Mundbakterien und Keime können mit einem leidenschaftlichen Kuss übertragen werden. Wer seine Zahn-Prophylaxe vernachlässigt, riskiert dabei an Paradontitis zu erkranken, ausgelöst durch Mundbakterien. Zahnbeläge infolge mangelnder Pflege lassen die Mundflora umkippen und verursachen Zahnfleischentzündungen. Das Zahnbett, die natürliche Barriere zwischen Zahnfleisch und Zähnen, wird angegriffen, sodass schädliche Erreger ins Gewebe und in die Blutbahn eindringen können. Beim Küssen wandern so beispielsweise auch Schnupfenbakterien und Grippeviren im Speichel von Mund zu Mund.

Regelmäßige Zahn-Prophylaxe sorgt dagegen für saubere Zähne, ein festes Zahnfleisch und einen gesunden Speichelfluss. Dieser überträgt beim Küssen Mineralien wie Kalzium und Phosphor. Das stärkt Zähne und Zahnfleisch. Genießen Sie einen gesunden Tag des Kusses und vereinbaren Sie noch heute ihren nächsten Zahnprophylaxe-Termin mit unserer Zahnarztpraxis Dr. Wenzel und Dr. Widmann in Filderstadt!